Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


change_1

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Original Übersetzungsräder durch pfeilverzahnte Räder ersetzt

Datum: 17.03.2013
Durchgeführt von Fabian Frey
Abgenommen von Jan Reusch

Beschreibung

Vorher Habe die Zahnräder der original Vorschubeinrichtung von Ultimaker durch einen Print ersetzt. Die neuen Räder haben eine Pfeilverzahnung, wodurch die Zähne ständig im Eingriff sind. Davon habe ich mir einen etwas gleichmäßigeren Vorschub versprochen, aber ich kann nicht sagen, dass sich der Druck merklich verbessert hat. Allerdings hat er sich auch nicht verschlechtert, deshalb habe ich die Räder drangelassen.

Anmerkungen

Montage

Das kleine Originalrad wurde mit einem Der Druck war nicht ganz volkommen: das kleine Rad wurde an einer Stelle mit verbranntem PLA gedruckt und hat am Anfang an dieser Stelle etwas gehakt, doch mit ein wenig Nachbearbeitung mit Nachher einer Feile hat sich das merklich verbessert. Die Räder rollen trotzdem nicht ganz gleichmäßig aufeinander ab. Das große Rad sitzt jetzt sehr viel fester auf der Sechskantmutter, als das Originalrad. Das nimmt evtl. etwas Spiel aus dem Vorschub und könnte zu einer gewissen Qualitätssteigerung beitragen.

Das obere der nebenstehenden Bilder zeigt nicht unseren Ultimaker. Ich habe eines aus dem Netz genommen, weil ich vergessen hatte ein Vorher-Bild zu machen und die ganze Montage nichtmehr rückgängig machen wollte. Quelle des Bildes.
Das kleine Rad hat Fehlstellendie Achse unterstützt nicht das gesamte Zahnrad.

Demontage

(Fabian Frey)

Die Räder wurden am 19.3.2013 wieder demontiert. Der Steppermotor wurde zu warm, was das PLA vom kleinen Rad weich werden ließ, worauf es durchdrehte. Eine mögliche Ursache fürs Warmwerden des Steppers könnte gewesen sein, dass der Anpressdruck zu hoch eingestellt war. Ich hatte es selbst eingestellt, ohne mich vorher schlau zu machen, wie hoch der Druck sein muss und dafür Artur gesagt, dass er das nochmal kontrollieren soll. Ich werde das kleine Rad demnächst nochmal ausdrucken und einen zweiten Versuch starten.

change_1.1363889566.txt.gz · Zuletzt geändert: 2013/03/21 19:12 von jreusch